TomTom Rider 500

Kostet 321.35 €

TomTom Rider 500
Name TomTom Rider 500
Bewertung 4.7⭐
Preis/Leistung 8.7/10
Preis 321.35 €
Ansehen *Auf Amazon

Weil sich viele Motorrad Navi Test Fans einen weiteren Testbericht, diesmal zum TomTom Rider 500, gewünscht haben, waren wir uns natürlich nicht zu schade, um euch weitere Einblicke in die Rider Szene zu gewähren und euch zugleich damit noch bei der Kaufentscheidung zu helfen. Vorab: Der TomTom Rider 500 Test zeigt das Gerät diesmal von seiner Besten Seite. Und warum? Wäre das nicht vielleicht parteiisch, oder schlichtweg bezahlte Werbung? Nein. Der Grund hierfür wird jedem, nach kurzer objektiver Betrachtung der Features, dieses Rider Navis, sofort auffallen. Es gibt keine andere Seite.

Fazit: Der Motorrad Navi Test kann das TomTom Rider 500 ohne Weiteres an jeden weiterempfehlen, der sich nach einem richtigen Partner, während seinen Motorrad Trips sehnt und keine Lust mehr hat, zu warten. Zu Gunsten vieler Motorradfahrer ändert sich das Motorrad fahren im Kern nicht. Die Aller wenigsten unter uns, werden ein brandneues Motorrad fahren und erst recht nicht das eigene Fahrzeug verkaufen um sich dann ein neues zu holen. Das wäre einfach nur übertrieben dämlich. Doch die Elektronik –genauer gesagt – Mikrocomputer-Szene verändert sich stetig und man kann schon fast sagen, dass jeden Tag eine Verbesserung aktueller Technologien den freien Markt betritt und anfängt aufzuräumen, wie Haushälterinnen. So ist es also kein Wunder, wenn man auf Amazon herumstöbert und einen das neue TomTom Rider 500 förmlich nur so anspringt.

Wir haben es uns natürlich sofort bestellt und können tatsächlich sagen, es wurde alles verbessert, was wir an letzten Versionen bemängelt haben. Es ist schon fast so, als hätten sie unseren Blog gelesen. (Falls ja, Shoutouts an TomTom). Aber nun genug von dem Geschnatter und ran an das Motorrad Navi!

Features und Verbesserungen, verglichen mit älteren Versionen

Der wohl größte Pluspunkt und das somit aller größte Feature wird wohl die Software sein. Nicht nur vom Aussehen her wurde das Betriebssystem komplett überarbeitet. Ebenso ist es laut unserem Motorrad Navi Test bis zu Drei Mal schneller, als das TomTom Rider 420. (Getestet wurden Kartenübertragungsgeschwindigkeit, Reaktionszeit, und Startzeit). Und jetzt haltet euch bitte fest…

Sprachsteuerung

Wer kennt es denn nicht? Du willst etwas an deinem Motorrad Navi verändern, wie beispielsweise einen Zwischenstopp spontan hinzufügen und BAM, da ist es wieder. Du wirst gezwungen, deine Motorrad Handschuhe auszuziehen, weil du das Navi andernfalls gar nicht erst bedienen kannst. Ihr könnt uns gar nicht glauben, wie viel Frust uns das schon bereit hat und wie glücklich der Motorrad Navi Test daher ist, ein solches Gerät endlich in den Händen halten zu dürfen. Denn das neue TomTom Rider 500 verfügt über einen Smarten Sprachassistenten, der es Dir ermöglicht, selbst während der Fahrt Routenänderungen vorzunehmen. Sogar die Steuerung deines Smartphones wird hiermit möglich. Dazu zählt auch das Vorlesen Deiner Whatsapp-Nachrichten UND das Beantworten dieser. (Zusätzlich noch, kannst Du, mit deiner Stimme, den aktuellen Musiktrack überspringen, jemanden anrufen, usw.)

Alexander
Alexander Softwareentwickler und Hobbyauthor
comments powered by Disqus